“Neben den inhaltlichen Schwerpunkten zeichneten das ausgezeichnete Betreuungsverhältnis das Studium aus.”

Kerstin Kneidinger, Managerin bei EY Österreich / Wirtschaftsprüfung

Meine Matura habe ich an einer Höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe mit dem Schwerpunkt Internationale Kommunikation in der Wirtschaft abgeschlossen. Danach war für mich klar, dass ich meinen weiteren Werdegang an der Wirtschaftsuniversität Wien fortsetzen möchte und somit inskribierte ich für das Bachelorstudium Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, mit dem Schwerpunkt Internationale Betriebswirtschaft. Nach meinem Bachelorabschluss war der nächste Schritt, die erste Berufserfahrung zu sammeln und im nächsten Jahr ein Masterstudium zu starten. Ich nutzte die Zeit zwischen Bachelor- und Masterstudium, um ein Praktikum bei PwC Österreich in der Steuerberatung zu absolvieren. Spätestens dort hat sich meine Affinität zu dem Berufsfeld manifestiert. Somit entschloss ich mich für den Master Steuern und Rechnungslegung.

Neben den inhaltlichen Schwerpunkten zeichneten kleine Gruppen in den Vorlesungen, das ausgezeichnete Betreuungsverhältnis sowie die fachliche Kompetenz der Vortragenden das Studium aus. Dazu kommen hervorragende Jobchancen nach dem Abschluss. Das Masterstudium hat mich fachlich perfekt auf meinen Berufsalltag und meinen weiteren Lebensweg vorbereitet. Das habe ich insbesondere zu schätzen gelernt, als ich im Jahr 2016 die Steuerberaterprüfung abgelegt habe.

Nach einem kurzen Ausflug zu einem kleinen Steuerberater und nach Absolvierung meines Masterstudiums, habe ich mich entschlossen, in die Wirtschaftsprüfung zu wechseln. Heute bin ich als Managerin in der Wirtschaftsprüfung bei EY Österreich verantwortlich für lokale und internationale Jahresabschlussprüfungen von Konzern- und Einzelabschlüssen, Privatstiftungen und Vereinen. Zusätzlich trage ich am Controller Institut vor.