WU Blog

Herzlich willkommen auf dem WU-Blog! Hier findet ihr eine Reihe an Blogbeiträgen von Studierenden, ForscherInnen, Lehrenden, Alumni und MitarbeiterInnen – mach mit!

Tag Bachelor

wu-blog-teaching-center-aussen-credits-daniel-guzmics
wu-blog-library-center-copyright-daniel-guzmics
wublog-daniel-guzmics-portaet

Bachelor @ WU – Warum sich durchbeißen auszahlt

Globaler Wettbewerb und freier Hochschulzugang sorgen für zunehmende Konkurrenz an den Universitäten. Warum es sich trotz- oder gerade deswegen auszahlt, sein Bachelorstudium zielstrebig voranzutreiben, erläutert WU Student Daniel Guzmics in diesem Blogpost. Wer mehr über das Bachelor-Studium an der WU wissen möchte: Am 15.12.2017 findet am Campus WU ein Tag der offenen Tür statt! Früher war alles entspannter Das Studentenleben ist auch nicht mehr das, was es einmal war! Zu

weiterlesen…

4

SBWL auswählen – leicht gemacht

Bereits während der CBK müssen sich Bachelorstudierende fragen: Welche SBWL darf’s denn sein? Denn die Wahl der Spezialisierung(en) ist eine wichtige Entscheidung, die einiges an Vorbereitung verlangt. Wir geben euch heute geprüfte Antworten der Studieninformation auf die wichtigsten Fragen bei der Auswahl der „richtigen“ SBWL. 1) Was gibt es bei der Auswahl der „richtigen“ SBWL zu beachten? Um diese Frage zu beantworten, solltest du dir im Vorfeld diese Fragen stellen

weiterlesen…

0

Neu im Bachelor: Finanzierung setzt auf Unterricht mit Mitarbeitsleistungen

Neuerungen Finanzierung war bisher eine Großveranstaltung im LVP-Format,  verbunden mit den typischen unerwünschten Auswirkungen, die in einem rechenintensiven Fach wie Finanzierung noch verstärkt werden. Dazu zählt insbesondere die hohe Anzahl jener, die die Prüfung negativ ablegen, immerhin  lag die Durchfallquote langfristig gesehen bei durchschnittlich rund 50 Prozent. Vorteile Die Umstellung auf eine prüfungsimmanente Lehrveranstaltung soll hier Abhilfe leisten. Das PI-Format dient dazu,  kontinuierliches Mitlernen während der Lehrveranstaltung zu fördern und

weiterlesen…

8

Neu im Bachelor: Statistik, Straffung der Inhalte und neue Lernpfade

Auslöser In ihrer ursprünglichen Form wies die PI Statistik zwei gravierende Mängel auf. Einerseits wurde der zu große Stoffumfang kritisiert. Andererseits förderte die Bereitstellung aller Prüfungsaufgaben auf Learn@WU ein reines Auswendiglernen von Fragen. Die Auseinandersetzung mit dem Stoff litt unter dieser Tatsache. Ein weiterer negativer Effekt ergab sich daraus, dass die Einführung neuer Prüfungsbeispiele dann ebenso zu Debatten führte, denn die noch unbekannten Fragestellungen wurden dann als unfair empfunden. Im

weiterlesen…

16

Neu im Bachelor: SBWL Supply Networks and Services

Neuerungen Absolvent/inn/en der SBWL „Supply Networks and Services“ haben umfassende Kenntnisse im Bereich der Theorien, Methoden und Modelle, die Unternehmen und NGOs bei der Entscheidungsfindung im Bereich des Supply Chain Managements benötigen. Hier liegt der Schwerpunkt insbesondere im Bereich des Aufbaus und Designs von Netzwerken. Spannend für Studierende ist auch die Möglichkeit, sich auf Supply Chain Management für den Katastrophenfall zu spezialisieren. Alternativ ist ein Fokus auf nachhaltiges Supply Chain

weiterlesen…

6

Neu im Bachelor: AMC II setzt verstärkt auf Verknüpfungen und blended learning

Neuerungen Die Lehrmaterialen den Teil „Interne Unternehmensrechnung“ betreffend wurden in meiner Abteilung einer inhaltlichen Überarbeitung unterzogen. Die zu Grunde liegende Lehr- bzw. Lernunterlagen  wurden vollständig neu erarbeitet und die inhaltliche Umstellung ist mit der neuen Lernunterlage abgeschlossen. Vorteile Das Ziel war es, eine verbesserte inhaltliche und didaktische Abstimmung mit den Lehrveranstaltungen AMC I und AMC III zu erreichen. So werden die Inhalte etwa anhand eines Beispielunternehmens, das bereits aus AMC

weiterlesen…

7

Neu im Bachelor: SBWL Rechnungslegung und Steuerlehre

Neuerungen Romuald Bertl: Die auslaufende SBWL Accounting war unter den gegebenen Rahmenbedingungen ein Kompromiss, eine grundlegende Ausbildung in den Bereichen Externes und Internes Rechnungswesen sowie Betriebswirtschaftlicher Steuerlehre anzubieten. Insbesondere der Grundkurs – der in der auslaufenden SBWL gemeinsam mit der SBWL Finance angeboten wurde – ist in der neuen SBWL klar auf Rechnungswesen und Steuerlehre ausgerichtet. Erst die Trennschärfe, die diese neue SBWL mit sich bringt, ermöglicht eine gezielte Fokussierung

weiterlesen…

6

Neu im Bachelor: Praxisbezug und Interaktion in Personal, Führung und Organisation

Was darf man sich unter dem neuen Format der Lehrveranstaltung Personal, Führung und Organisation vorstellen? Das neue Design der Lehrveranstaltung Personal, Führung und Organisation basiert auf der Metapher eines Baumes. Der erste Teil der Lehrveranstaltung, symbolisiert durch die Wurzeln, wird in Form eines Seminars in Kleingruppen von jeweils 30 Studierenden abgehalten. Dabei geht es um die Heranführung der Studierenden an die zentralen Inhalte und aktivitätsorientiertes Lernen. Hier steht das Lernkonzept

weiterlesen…

7

Neu im Bachelor: SBWL International Accounting and Controlling

Neuerungen Neben den bestehenden Abteilungen Betriebswirtschaftliche Steuerlehre, Unternehmensrechnung und Controlling sowie Unternehmensrechnung und Revision, wurde an unserem Institut vor kurzem eine weitere Abteilung eingerichtet – nämlich International Accounting unter der Leitung von Frau Professor Kosi. Damit wurde eine verstärkte inhaltliche Differenzierung möglich und in der Lehre schlägt sich dies in Form zweier neuer SBWLS nieder. An die Stelle einer großen „Instituts-SBWL“ – der SBWL Accounting – treten nun die Spezialisierung

weiterlesen…

8

Neu im Bachelor: Ambitionierte Projekte wurden umgesetzt

Nächstes Jahr wird das Bachelorstudium an der WU 10 Jahre alt. Es steckt damit nicht mehr in den Kinderschuhen, ist aber als mittlerweile etabliertes Programm natürlich einer Weiterentwicklung unterworfen. Im Sinne eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses hat sich seit der Einführung im WS 2006/07 einiges getan. Frei nach dem Motto: Wo ein Qualitätsmanagement, da ein Weg, wurden zahlreiche Elemente in den letzten Jahren evaluiert und – wo erforderlich – einem Redesign unterzogen.

weiterlesen…

6
  • 1 2