WU Blog

Herzlich willkommen auf dem WU-Blog! Hier findet ihr eine Reihe an Blogbeiträgen von Studierenden, ForscherInnen, Lehrenden, Alumni und MitarbeiterInnen – mach mit!

Tag Startup

Vom Heurigen-Besuch zum Top Start Up

Die Geschichte von ready2order begann wie ein typisches Start Up. Mit der Motivation, innovative Lösungen für Probleme zu entwickeln, begannen die beiden Gründer Christopher Fuchs und Markus Tscheik, die zu dieser Zeit noch am Anfang ihres Informatikstudiums standen, ready2order aufzubauen. Mit der Hilfe des WU-Absolventen Markus Bernhart schafften sie es, dass ihr System vom engagierten, aber wirtschaftlich ausbaufähigen Start up zu einem erfolgreichen Unternehmen mit Sitz in Wien avancierte. Jedoch

weiterlesen…

0

Auf der Suche nach dem richtigen Marketing-Kanal für das Start-Up

Wenn man weiß, welche Marketing-Kanäle die richtigen für sein Produkt sind, ist man klar im Vorteil. Aber Marketing-Kanäle sind mindestens so facettenreich wie all die Produkte, die es auf der Welt gibt. Und mit einem limitierten Budget kann man einfach nicht alle Kanäle bedienen. Welcher Marketing-Kanal ist also der richtige? WU Absolventin Melanie Hetzer hat sich für ihr Start-Up Cora Gedanken dazu gemacht. Während meines Masterstudiums in Marketing an der

weiterlesen…

14
wu-blog-entrepreneurship-avenue-hokify-gründerteam-foto
wu-blog-entrepreneurship-avenue-hokify_app_job_interview_chat_bewerbung_versenden
wu-blog-entrepreneurship-avenue-hokify-einfache-bewerbung-bmw
wu-blog-entrepreneurship-avenue-Teamfoto-hokify

hokify: Von der WU in die Start-up Welt

Derzeit gastiert wieder die Entrepreneurship Avenue an der WU Wien. Nach einem fulminanten Auftakt-Event finden im April und Mai die Workshops statt, gefolgt von der Konferenz am 12. Mai. Einer, der diesen Weg bereits beschritten hat, ist Karl Edlbauer. Wir haben den Co-Founder der Jobfinder-App hokify zu einem Interview über den Weg von der Entrepreneurship Avenue über einige Challenges bis hin zum erfolgreichen Start-up gebeten. Was hat euch die Teilnahme

weiterlesen…

2
Conference_835x539
facebook_835x539
google_835x539
stanford_835x539
startupgrind_835x539

5 Erkenntnisse, die wir von unserer Reise ins Silicon Valley gewonnen haben!

Inspiriert von Timothy Ferriss startete ich zusammen mit den drei andern HauptorganisatorInnen der Entrepreneurship Avenue Carmen, Benedikt und Philip im Februar ins Silicon Valley. Das große Ziel unserer Reise: Inspirierende Personen überzeugen, bei unserer Konferenz am 12. Mai in Wien ihr Wissen zu teilen. Dazu trafen wir uns mit GründerInnen & ProfessorInnen, besuchten Co-Working Spaces, Konferenzen, Unis und Networking Events und besichtigten Unternehmen wie Facebook, Google & Apple. Im Laufe

weiterlesen…

6

Aquaponix (nein, kein Pokemon ;) )

Das Gründungszentrum der WU eignet sich gottseidank nicht nur um kostenlos die neuesten Hipster-Limonaden abzustauben, sondern bietet sowohl vor Ort als auch auf seiner Facebook-Seite jede Menge Infos und Hinweise zu Themen und Veranstaltungen rund ums Thema Entrepreneurship. Einer dieser Facebook-Posts war es auch, der mich schließlich auf den „ClimateLaunchpad“ aufmerksam gemacht und dazu bewegt hat, das Projekt „Aquaponix“ zu eben diesem anzumelden. Interessanterweise entstand „Aquaponix“ erst wenige Monate zuvor

weiterlesen…

6

Das Studium als Grundstein vom Kaffee Startup Roast Market

Vor ca. einem Jahr haben mein Partner Dr. Boris Häfele und ich das Startup Roast Market ins Leben gerufen. Roast Market ist eine Online Plattform für Kaffee und Zubehör, welche Privatpersonen, Büros und Gastronomie mit renommierten Kaffeemarken für Vollautomaten, Espressomaschinen und Filterkaffee beliefert. Dabei arbeiten wir sowohl mit etablierten italienischen Kultröstern (Lucaffé, Pellini oder Kimbo) als auch mit ausgezeichneten lokalen Röstern (Speicherstadt, emilo oder Supremo) zusammen. Außerdem bieten wir lokalen

weiterlesen…

76

Europas größte Entrepreneurship Eventserie für Studierende findet in Wien statt??!

Wenn wir über die Entrepreneurship Avenue sprechen, treffen wir nicht selten auf erstaunte Gesichter wenn sie erfahren, dass die größte Entrepreneurship Eventreihe für Studierende in Wien, an der WU, stattfindet. Auch wenn sich in den letzten Jahren viel getan hat, genießt Wien bisher noch nicht den Ruf einer der führenden Start-Up Metropolen in Europa zu sein. Wie schaffen wir es also im studentischen Bereich so weit vorne zu liegen und

weiterlesen…

5

Eine ordentliche Finanzspritze

Philipp Wolschner und Daniel Döberl, WU-Alumni und Gründer von CashQuizz waren diese Woche bei der TV-Show „2 Minuten 2 Millionen“ zu sehen. In der Show haben sie leider keine InvestorInnen gefunden, dafür gleich danach! Zum einen steckt SevenVentures 200.000 Mediavolumen in das Start-up, zum anderen hat eine Riege an Business Angels zusammengelegt und 500.000 Euro gesponsert. Wir haben nun hinter die Kulissen geblickt und nachgefragt, wie sich die Gründer kennenlernten

weiterlesen…

3

Mein Studium & die Idee

Ich habe 2009 begonnen an der WU iBWL zu studieren und während des Bachelor Studiums kam mir die Idee zu einer App, die NutzerInnen automatisch an Sachen erinnert die sie kaufen müssen, wenn ein passendes Geschäft in der Nähe ist. Viele meiner FreundInnen kannten das Problem – Du denkst dir morgens: „Ich muss im Laufe des Tages noch XY besorgen“, nur um abends dann festzustellen, dass du es wieder vergessen

weiterlesen…

13

Von der WU zum Startup crowd-o-moto

Es ist fast ein Jahr her, als wir, das sind Karl-Michael Molzer und Dejan Stojanovic, die crowd-o-moto GmbH gegründet haben. Kennengelernt haben wir uns an der WU, im Französisch – Anfängerkurs. Die Gründung eines Startups war die logische Folge unserer gemeinsamen Erfolgs- und Erfahrungsgeschichte, weshalb wir uns für den Schritt in die Selbstständigkeit nach Abschluss der Studien der Rechtswissenschaften bzw. der Betriebswirtschaft an der WU Wien, sowie einigen Berufsjahren in

weiterlesen…

44