Ausgezeichnet: Das waren die WU Awards 2018

Auch heuer prämierte die WU im Rahmen des WU Sommerfests bei den WU Awards die exzel­lenten Leis­tungen von Forschenden und Lehrenden. Außerdem vergaben WU und Stadt Wien wieder den begehrten Talen­ta-­Preis für sechs heraus­ra­gende Bache­lor- und Master­ar­beiten von WU-Stu­die­renden. Für alle PreisträgerInnen ist diese Auszeichnung eine große Ehre – worüber geforscht wird, erfahrt ihr in diesen Videos.

„I won my wimbledon!“, so beschreibt Claudio Biscaro, Department für Management, die Annahme seines Artikels in einem A-Star Journal, dem Olymp der akademischen Fachzeitschriften. Er und sechs weitere WU-Forscherinnen und Forscher haben dies 2018 mit ihren Forschungsarbeiten geschafft.

Der Forschergruppe Renate Meyer, Markus Höllerer, Dennis Jancsary und Vitaliano Barberio ist es in diesem Jahr sogar gelungen, drei hochkarätige Beiträge zu publizieren. Ben Greiner, Leiter des Instituts für Markets und Strategy, reüssierte ebenfalls mit der Veröffentlichung von gleich zwei Artikeln in den A-Star Journals „Management Science (MS)“ und „The Economic Journal“. Extrem anspruchsvolle und zeitintensive Begutachtungsprozesse gehen einer Publikationsfreigabe voraus.

Neben diesen Highlights der exzellenten WU-Forschungsleistungen wurden in der Lehre zwei Kategorien prämiert: die „Innovative Lehre: Aktivierende Lehre – Aktives Lernen“ und die „Exzellente Lehre“. WU- Studierende haben jene WU-Vortragende ausgewählt, die sie als die besten, spannendsten und motivierendsten Lehrenden erlebt und wahrgenommen haben. Vor allem das direkte Feedback der Studierenden erfreut (und amüsiert) die ausgezeichneten Lehrenden:

Mit der Kategorie „Innovative Lehre: Aktivierende Lehre – Aktives Lernen“ werden die Bemühungen der Lehrenden belohnt, interaktive und spannende Lehrveranstaltungsformate anzubieten.

In der Kategorie „Einwerben von Drittmitteln“ wurde Stefan Giljum, Institut für Ecological Economics, für das Einwerben des ersten ERC Consolidator Grants an der WU, eines mit 2 Millionen Euro dotierten Forschungspreises, ausgezeichnet. Wir gratulieren allen Preisträgerinnen und Preisträgern sehr herzlich!

Kommentar verfassen