WU Blog

Herzlich willkommen auf dem WU-Blog! Hier findet ihr eine Reihe an Blogbeiträgen von Studierenden, ForscherInnen, Lehrenden, Alumni und MitarbeiterInnen – mach mit!

#ResponsibilityWeek Nachhaltigkeit am Campus WU

Nachhaltigkeit und Verantwortung nehmen natürlich gerade im Bereich Infrastruktur und Gebäudemanagement einen hohen Stellenwert ein. Maßnahmen wie die Urban Gardening Initiative, aber auch die Einführung des zertifizierten Umweltmanagementsystems nach EMAS VO und ISO 14001:2015  sind deshalb nur einige der Umweltverbesserungsmaßnahmen, die bereits vom Umweltteam umgesetzt wurden.

Die Entstehung des Umweltmanagementsystems an der WU war das Ergebnis eines mehrjährigen, partizipativen Prozesses. Initiiert vom Rektorat und unterstützt von einer „Taskforce“, wurden Zielvorgaben festgesetzt und alle WU-Mitarbeitenden eingeladen, sich im Rahmen von Workshops zum Thema Nachhaltigkeit einzubringen. Zu den Ergebnissen dieses Prozesses lassen sich etwa die Gründung des Kompetenzzentrums für Nachhaltigkeit im Sommer 2013 sowie das Commitment, ein Umweltmanagementsystem nach internationalen Standards an der WU einzuführen und weiterzuentwickeln, zählen.

Unterstützt wurde der Nachhaltigkeitsprozess durch das HRSM- Projekt der Allianz Nachhaltige Universitäten in Österreich, mit dem übergeordneten Ziel, ein Umweltmanagementsystem nach EMAS einzuführen und weiterzuentwickeln. Die universitätsübergreifende Zusammenarbeit beeinflusste die standortspezifischen Arbeiten zu EMAS an der WU maßgeblich und ermöglichte vernetzende Aktivitäten im Bereich Umweltmanagement und Betriebsökologie.

Auf die Einführung des zertifizierten Umweltmanagementsystems nach EMAS VO und ISO 14001:2015 ist man im Umweltteam der WU zu Recht besonders stolz.

Green Buddies

Ein weiterer, integraler Bestandteil der Organisation und Struktur des  Umweltmanagementsystems stellt das Green Buddy Konzept dar. Green Buddies sind Umweltansprechpersonen auf freiwilliger Basis, die das Thema Umwelt in ihre Arbeitsbereiche tragen. Natürlich können auch Studierende Green Buddies sein – sie alle helfen dem Umweltmanagementteam bei der operativen Umsetzung ihrer Ideen und treffen sich einmal im Quartal, um sich auszutauschen und in Workshops über den Stand des Umweltmanagementsystems zu informieren. Zentraler Bestandteil der Workshops ist die Interaktion und der Input der Green Buddies. Zahlreiche Umweltideen und Vorschläge zur Verbesserung der Umweltleistung sind so bereits entstanden und konnten umgesetzt werden.

Nachhaltig anbauen: Urban Gardening Initiative

Seit Mitte 2017 ist es möglich, im WUndergarten ein eigenes Stück Boden biologisch zu bewirtschaften und dort saisonales, regionales und natürlich frisches Biogemüse für den Eigenbedarf anzubauen. Insgesamt wurden 12 Gardening Parzellen für Mitarbeitende und Studierende geschaffen.

Nachhaltig essen: WU Transportgeschirr

Viele Mitarbeitende und Studierende holen sich ihr tägliches Mittagessen bei Gastronomiebetrieben am und rund um den WU Campus. Zur Reduktion des Einweggeschirraufkommens wird die WU zukünftig Mehrweggeschirr im Corporate Design anbieten.

Nachhaltig wegwerfen: Abfallanalyse

In Zusammenarbeit mit dem Studiengang Umweltmanagement der Fachhochschule Technikum Wien wurde im Juni 2017 eine Abfallanalyse am Standort WU durchgeführt. Abhängig von den Ergebnissen dieser Analyse wird das Campusmanagement-Team wertvolle Handlungsempfehlungen zur Reduktion des Restmülls aussprechen.

Weiterführende Informationen bzw. Kontaktadressen des WU Umweltteams finden Sie hier.

#responsibilityweek #prme10 #umweltmanagementteam #greenbuddies#urbangardening #umweltschutz #nachhaltigkeit

Kommentar verfassen


This blog is kept spam free by WP-SpamFree.