WU Blog

Herzlich willkommen auf dem WU-Blog! Hier findet ihr eine Reihe an Blogbeiträgen von Studierenden, ForscherInnen, Lehrenden, Alumni und MitarbeiterInnen – mach mit!

Mit dem JOSZEF-Programm bereit für eine Karriere in Mittel- und Osteuropa

Hallo! Mein Name ist Viktoria und vor einem Jahr gab mir die Wirtschaftsuniversität in Bratislava die Möglichkeit, über das JOSZEF-Programm zwei Semester an der Wirtschaftsuniversität Wien zu verbringen. JOSZEF war eine ausgezeichnete Gelegenheit, theoretische, aber vor allem praktische Kenntnisse aus der Wirtschaftswelt zu erwerben. Das JOSZEF-Programm hat uns verschiedenste interessante Kurse in beiden Semestern angeboten. Ich habe gelernt, wie man in einem Team arbeitet, wie man professionell an Projekten arbeitet und auch, dass man nur dann erfolgreich ist, wenn man an sich selbst arbeitet. Während des Jahres organisierte das JOSZEF-Programm angenehme Veranstaltungen und Dinner-Partys, wo sich die Gruppe besser kennenlernen konnte. Für mich persönlich waren der WU Ball und die JOSZEF-Abschlussparty die stärksten Erlebnisse.

Das JOSZEF-Programm war allerdings kein Zuckerschlecken, man muss sehr viel Zeit und Energie ins Studium investieren, was sich aber durch die gewonnene Erfahrung rentiert. JOSZEF ist aber nicht nur ein Bildungsprogramm, sondern es hilft den Studenten Kontakte mit Partnerunternehmen wie UNIQA, Henkel, Porsche Holding oder Raiffeisen International zu knüpfen. Ein Praktikum bei einer in Mittel- und Osteuropa tätigen Firma ist verpflichtend, was ich sehr hilfreich finde. Ich arbeite jetzt bei dm drogerie markt in der Abteilung für Personalentwicklung in Bratislava und bin wirklich zufrieden.

Zum Schluss möchte ich unterstreichen, dass das JOSZEF-Programm ein tolles Erlebnis für mich war, ich habe verschiedene Menschen kennengelernt, war Mitglied diverser Teams und habe viele Erfahrungen gemacht. Ich danke dem JOSZEF-Programm dafür, dass es mir die Chance gab, nützliche Kurse und Praktika in namhaften CEE-Unternehmen zu absolvieren, und daher würde ich es jedem empfehlen, auch an JOSZEF teilzunehmen.

Ich heiße Ondrej, bin 21 Jahre alt und ich habe das Glück gehabt, 3 Jahre ein Teil der JOSZEF-Familie zu sein. Für das JOSZEF-Programm habe ich mich gleich nach der Eingangsphase meines Bachelorstudiums beworben und ich habe meine Entscheidung nie bereut. Ich komme aus Bratislava und wollte Menschen, die sich ebenfalls für die Region Ost- und Mitteleuropa interessieren, kennenlernen und mehr über diese an Potential reiche Region, die nach der Wende und der Integration in das gemeinsame Europa wieder zusammenwächst, erfahren. Ich komme aus Bratislava und wollte Menschen, die sich ebenfalls für die Region Ost- und Mitteleuropa interessieren, kennenlernen. Außerdem wollte ich mehr über diese potentialreiche Region erfahren, die seit der Wende und der Integration in das gemeinsame Europa wieder zusammenwächst.

Meine Erwartungen sind mehr als erfüllt geworden. In den JOSZEF Kursen, die in kleinen Gruppen gehalten wurden und immer sehr interaktiv und praxisnah waren, habe ich jedes Jahr neue Incoming- und Outgoing-Studierende kennengelernt, mit denen ich in Kontakt geblieben bin. Besonders interessant war für mich der Kurs über die Geschichte Mittel- und Osteuropas, der uns allen in Erinnerung gerufen hat, wie die Geschichten der einzelnen Länder miteinander verbunden sind. Das Ost-West Projekt Seminar, in dem wir für ein italienisches Unternehmen die Expansionsplänen nach Mittel- und Osteuropa beurteilt haben, hat mir einen Einblick in die Praxis gegeben. Das Beste am JOSZEF-Programm sind aber die Menschen, die daran teilnehmen. Ohne JOSZEF hätte ich während meines IBWL Studiums auf der WU nur wenige Leute kennengelernt. Bei den gemeinsamen Kursen, Feiern, Firmenbesuchen, Kulturveranstaltungen und anderen Aktivitäten habe ich viele gute Freunde gefunden.

Um das Programm abzuschließen, muss man ein Praktikum absolvieren. Ich habe neben dem Studium bei der Citibank gearbeitet und jetzt arbeite ich als Verbindungsoffizier zwischen dem slowakischen Außenministerium und der österreichischen Botschaft in Pressburg im Rahmen der slowakischen EU-Ratspräsidentschaft. Wenn du eine zusätzliche Qualifikation erwerben und auch auf so einer großen Universität wie der WU eine familiäre Atmosphäre erleben willst, kann ich dir das JOSZEF-Programm nur empfehlen. Hol dir mehr Informationen unter https://www.wu.ac.at/emcee/lehre/joszef/ und bewirb auch du dich!

#josJOSZEFS Programmzefsprogramm #wuwien #europa

Kommentar verfassen


This blog is kept spam free by WP-SpamFree.