#wu

Studieren

Football for Refugees – Vom Abseits mitten aufs Spielfeld

Innerhalb weniger Wochen hat WU-Student Christian Bauer mit seiner Fußballmannschaft das Projekt „SC WU for Refugees“ auf die Beine gestellt. Mit Flüchtlingskindern, die im Ferry-Dusika-Stadion untergebracht sind, spielen sie wöchentlich Fußball und lernen Deutsch. Der...
10
0
Mitreden

Hall of Femmes: Silvia Angelo

"Selbstbewusstsein ist  gefragt, genauso wie die bewusste Suche nach anderen Frauen, mit denen frau eine peer group bildet." Bitte geben Sie ein paar biographische Eckdaten bekannt: welche Ausbildung haben Sie absolviert, was sind die wichtigsten...
15
0
Mitreden

Hall of Femmes: Eva Eberhartinger

"Es gilt, den fehlenden Glauben an die Führungskompetenz von Frauen zu bekämpfen." Was hat Sie dazu bewogen, eine wissenschaftliche Karriere und eine Karriere im Hochschulmanagement zu realisieren? Gab es einen Menschen oder ein Erlebnis, der...
15
0
Mitreden

Hall of Femmes: Susanne Kalss

"Die Lust an der innovativen und gut präsentierten Idee sollte im Vordergrund stehen." Bitte geben Sie ein paar biographische Eckdaten bekannt: welche Ausbildung haben Sie absolviert, was sind die wichtigsten Eckdaten ihrer beruflichen Entwicklung und...
18
0
Mitreden

Hall of Femmes: Gerlinde Mautner

"Frauen in Führungspositionen werden oft kritischer betrachtet als Männer. Frauen gelten als 'ehrgeizig', wo Männer nur 'zielstrebig' sind." Bitte geben Sie ein paar biographische Eckdaten bekannt: welche Ausbildung haben Sie absolviert, was sind die wichtigsten...
13
0
Mitreden

Rektoratswechsel an der WU: Stefan Pichler

Welche Beweggründe hatten Sie, den Job als Vizerektor anzunehmen? Ich wollte Frau Hanappi-Egger so gut wie möglich dabei unterstützen Rektorin zu werden und habe ihr daher mit sehr großer Freude zugesagt, Mitglied ihres Teams zu...
7
0
Mitreden

Hall of Femmes: Barbara Sporn

„Es erfüllt mich mit großer Freude, dass ich über 13 Jahre einen Beitrag zur Entwicklung der WU leisten konnte." Was hat Sie dazu bewogen, eine wissenschaftliche Karriere und danach eine Karriere im Hochschulmanagement anzustreben? Gab...
10
0
Mitreden

Rektoratswechsel an der WU: Harald Badinger

Welche Beweggründe hatten Sie, den Job als Vizerektor anzunehmen? Den Job habe ich angenommen, weil ich dafür „kandidiert“ habe; kandidiert habe ich, weil ich gefragt wurde und „ja“ gesagt habe; und „ja“ gesagt habe ich,...
8
0
Mitreden

Rektoratswechsel an der WU: Michael Lang

Welche Beweggründe hatten Sie, den Job als Vizerektor anzunehmen? Ich verdanke der WU sehr viel, habe hier als Professor hervorragende Arbeitsbedingungen erhalten. Ich glaube, dass es bei Wissenschaftler/innen immer wieder Phasen geben sollte, wo man...
9
0
Mitreden

Rektoratswechsel an der WU: Edith Littich

Welche Beweggründe hatten Sie, den Job als Vizerektorin anzunehmen? Nach vier Jahren als Vizerektorin ist es nicht selbstverständlich, dass man gebeten wird, in einem neuen Team weiter zu arbeiten. Das Angebot von Frau Hanappi-Egger habe...
7
0
Forschen

Restitution von Büchern an die Erben und Erbinnen nach Dr. Leopold Singer

Am 1.Oktober 2015 wurden im Rahmen einer kleinen Feier in der Berndorf Bibliothek Wirtschaftssprachen (D2) 696 Bücher an die Erben und Erbinnen nach Dr. Leopold Singer zurückgegeben. Im Zuge des im Mai 2010 gestarteten NS-Provenienzforschungsprojektes...
20
0