Unsere Lehre ist exzellent – Das sind die Preisträger/innen 2020!

Jedes Jahr vergibt die Wirtschaftsuniversität die WU Awards an Forschende, Lehrende und Studierende und ehrt damit deren Leistungen auf dem Gebiet der Wissenschaft. Ganz besonderes Augenmerk gilt dabei der Kategorie “Exzellente Lehre” – ist dies doch der einzige Preis, dessen Preisträger/innen direkt von den Studierenden der WU nominiert werden. Unter normalen Umständen findet die Auszeichnung im Rahmen eines festlichen Events statt. Leider musste dieses in diesem Jahr ausfallen – für uns jedoch kein Grund, die von euch nominierten Preisträger/innen nicht vorzustellen!

Mit den WU Awards erhalten die herausragenden Forschungsleistungen von Österreichs einziger Wirtschaftsuniversität ein Gesicht: Mehr als 280 Studierende, Lehrende und Forscher/innen erhalten im Rahmen der WU Awards 2020 eine Auszeichnung, die ihre wissenschaftliche Neugier, neue Zugänge in der Lehre und Wissensvermittlung sowie innovative Forschungsarbeiten belohnen sollen.

Eine ganz besondere Kategorie innerhalb der WU Awards ist die “Exzellente Lehre”. Für diesen Preis nominieren jedes Jahr tausende Studierende der WU jene Vortragenden, die sie im vergangenen Jahr ganz besonders inspiriert haben! Im letzten Jahr haben mehr als 3.000 Studierende abgestimmt – in diesem Video stellen sich alle Preisträger/innen persönlich vor und lesen ihre “Bewertungen” zum allerersten Mal. Ist auch euer/eure liebste/r Vortragende/r dabei?

Übrigens: Für die Auszeichnung zur “Exzellenten Lehre” im Jahr 2021 könnt ihr noch bis zum 18.12.2020 auf LEARN eure Stimme abgeben!

Die Preisträger/innen in der Kategorie „Exzellente Lehre“ 2020 sind:

  • Dominik Bertagnol: Finance, Accounting and Statistics
  • Alfred Stiassny: Volkswirtschaft
  • Barbara Filzmoser: Fremdsprachliche Wirtschaftskommunikation
  • Can Tihanyi: Welthandel
  • Ida Kapetanovic: Privatrecht
  • Markus Tilzer: Öffentliches Recht und Steuerrecht
  • Claudia Klausegger: Marketing
  • Verena Weinberger: Öffentliches Recht und Steuerrecht
  • Michael König: Strategy and Innovation
  • Christoph Weiss: Volkswirtschaft