15 Jahre Global Executive MBA

Heute ist ein denkwürdiges Datum. Vor genau 15 Jahren, am 27.3.2000, startete der Global Executive MBA –  ein berufsbegleitendes praxisbezogenes General-Management-Studium, das alle wesentlichen Management- und Führungskompetenzen abdeckt. 14 TeilnehmerInnen befanden sich zu diesem Zeitpunkt in der ersten Klasse des Global Executive MBAs und schrieben MBA-Geschichte. Es war eine aufregende Zeit, den Global Executive MBA, gemeinsam mit der Carlson School of Management, aufzubauen und wachsen zu sehen. Während es vor

weiterlesen…

3

Hall of Femmes: Johanna Hofbauer

“Universitäten sollten sich noch viel mehr ihrer Verantwortung der Gesellschaft gegenüber bewusst sein.” Bitte geben Sie ein paar biographische Eckdaten bekannt: welche Ausbildung haben Sie absolviert, was sind die wichtigsten Eckdaten ihrer beruflichen Entwicklung und welche Position haben Sie jetzt inne? Ich habe Betriebswirtschaftslehre an der Universität Innsbruck studiert. Danach war ich als sogenannte „Akademikertrainee“ am Institut für Politikwissenschaften bei Professor Anton Pelinka tätig. Durch diese Jobkonstruktion sollten einerseits Absolventinnen

weiterlesen…

15

Hall of Femmes: Edeltraud Hanappi-Egger

“Ich habe immer daran geglaubt, dass wissenschaftlich fundiertes Wissen einen Beitrag zur Weiterentwicklung der Gesellschaft leisten kann.” Bitte geben Sie ein paar biographische Eckdaten bekannt: welche Ausbildung haben Sie absolviert, was sind die wichtigsten Eckdaten ihrer beruflichen Entwicklung und welche Position haben Sie jetzt inne? Ich bin nach der Matura 1982 aus Tirol nach Wien gekommen, um an der TU Informatik zu studieren. 1987 hab ich das Diplomstudium absolviert und

weiterlesen…

34

Hall of Femmes: Nadia Abou Nabout

“Häufig macht man sich zu viele Gedanken über Dinge, die so nie eintreten.” Bitte geben Sie ein paar biographische Eckdaten bekannt: welche Ausbildung haben Sie absolviert, was sind die wichtigsten Eckdaten ihrer beruflichen Entwicklung und welche Position haben Sie jetzt inne? An der Bergischen Universität Wuppertal habe ich meinen Bachelor und Master gemacht. Während meines Studiums war ich dann auch ein Jahr in England an der University of Birmingham, was

weiterlesen…

21

„Die Vision des Feminismus ist nicht eine ‚weibliche Zukunft‘.“

Der Frauentag jährt sich in Österreich zum 104. Mal und ich habe mein eigenes Jubiläum zu feiern: Seit etwas mehr als einem Jahr bin ich nun in der Stabstelle Gender Policy im Büro des Rektorats an der WU tätig. Aus meiner persönlichen Perspektive betrachtet, hat sich in diesem Jahr vieles getan. Der Frauenförderungsplan wurde in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen umfassend überarbeitet, wir haben aus dem Nachlass von Dr.in

weiterlesen…

29
  • 1 2 4