Literaturrecherche leicht gemacht: So überlebt ihr eure Bachelor- bzw. Masterarbeit

Das Schlimmste beim Schreiben einer Bachelor- oder Master-Arbeit ist für viele Studierende die quälende Suche nach der richtigen Literatur. Noch schlimmer ist es, richtig aus der Literatur zu zitieren. Die am häufigsten gestellten Fragen von Studierenden kurz vor ihrer Bachelor- bzw. Masterarbeit sind Wie, Was, Wo- Fragen. Um die Studierenden bestmöglich zu unterstützen, hat die WU Bibliothek Angebote erstellt, die viele Studierende häufig gar nicht kennen oder nicht wirklich wissen wie diese zu benutzen sind.

Die WU Bibliothek ist ein unglaublich interaktiver Ort: Sie beheimatet zB eine Bibliotheksinformation im 2. Stock des LC Gebäudes, wo Studierende ihre Fragen bezüglich Literatur äußern können. Die Bibliotheksinformation hat von Montag bis Freitag geöffnet und bietet Studierenden neben der Beratung auch weiterführende Angebote: Kurse, eine E-learning Seite und eben die Recherchier_bar. Heute will ich euch diese Angebote vorstellen.

Recherche, Benützung, Services

Nützliche Informationen zur zielführenden Recherche nach Literatur und Fachinformationen erhalten Studierende sowohl vor Ort in der Information, als auch auf der WU Webseite: einfach auf der Hauptseite wu.ac.at auf „Quicklinks“ (oben rechts) klicken und den Bibliotheksbutton auswählen. Beim Punkt „Recherche“ finden wir verschiedene Möglichkeiten für unsere Literaturrecherche. Es werden uns unter diesem Punkt die Datenbank, Zeitschriftenrecherche, Katalogrecherche und Bücherrecherche zur Verfügung gestellt. Weiters finden wir unter dem Punkt „Benützung“ Informationen zur Entlehnung von Büchern, dem Bibliotheksausweis und Co.

Der Punkt „Services“ zeigt uns, wie wir an aktuell prüfungsrelevante Literatur kommen, sei es für die STEOP oder dem CBK. Hier finden wir auch den Unterpunkt ‚“Kurse“, in denen angeboten wird, sich in verschiedene Literaturbeschaffungskurse einzuschreiben. Diese Kurse sind kostenlos. Hierfür bekommt man zwar keine ECTS Punkte, jedoch eine Teilnahmebestätigung.

Ergänzt wird die Rechercheverwendung durch die freien und lizenzierten Zitierprogramme der WU, die bereits vielen Studierenden das richtige Zitieren erleichtert haben.

Zu betonen ist, dass die Recherchierbar ohne Anmeldung jede Woche dienstags (14-15 Uhr) und donnerstags (15-16 Uhr) geöffnet hat und zu speziellen Fragen wie der Literaturverwaltung und der Literaturrecherche bereitgestellt wird. Hingegen dazu sollte man sich für die Rechercheberatung einen Termin ausmachen.

Service: e-learning

Das E-Learning Programm kann frei und kostenlos genutzt werden. Hier finden sich ebenfalls nützliche und umfangreiche Tipps zur Literaturrecherche und Literaturverwaltung. Diese sind teilweise auch in interaktive Videos und Quizzes verpackt, sodass man sein Wissen gleich überprüfen und testen kann. Alle hier angeführten Hilfspunkte machen uns Fit 4 Research. All diese Informationen sind im deutschen wie auch im englischen verfügbar.

Schnelle Lösung beginnt mit Mut und Wissen beginnt mit Fragen!

Recherchier_bar

Die Recherchier_bar ist ein neues und persönliches Beratungsangebot für spezielle Fragen zur Literaturverwaltung und -recherche. Von der Hilfestellung bei der Literaturrecherche, über die Suche nach geeigneten Datenbanken bis hin zu praktischen Problemen mit der Darstellung in Word können diese Fragen gestellt – und auch beantwortet werden. Das Angebot der Recherchier_bar kann ohne Anmeldung jede Woche Dienstags (14-15 Uhr) und Donnerstags (15-16 Uhr) in Anspruch genommen werden.

Kostenlos und auf hohem Niveau

Alle beschriebenen Serviceleistungen der WU Bibliothek sind kostenlos und mit sehr kompetenten SpezialistInnen besetzt. Sie stehen Studierenden, sowie WU MitarbeiterInnen aber auch externen NutzerInnen zur Verfügung. Es ist meiner Meinung nach ein Privileg, ein solches Angebot von der WU Bibliothek an Nutzer bereitgestellt  zu haben. Wir sollten uns daher nicht scheuen, unsere Fragen und Probleme an diese Personen zu stellen, um schnellstens zu einer Lösung zu kommen.

Die MitarbeiterInnen beantworten sehr gerne auch Fragen auch per E-Mail. (einfach an bibliothek@wu.ac.at schreiben)! Viel Erfolg beim Studium und viel Spaß bei eurer, hoffentlich nun vereinfachten und erfolgreichen, Recherche.