Blog

Posts Tagged ‘ Learn@WU ’

Informationen zum Semesterbeginn

Liebe Leserinnen und Leser,

ich möchte den WU-Blog diesmal dazu nutzen, unsere zahlreichen Studienbeginner/innen zu begrüßen. Ich freue mich, dass sich so viele für ein Wirtschaftsstudium an der WU entschieden haben. Wir zählen zu den besten Wirtschaftshochschulen Europas und sind stolz darauf. Besonders die EQUIS-Akkreditierung, ein Gütesiegel, das weltweit weniger als 140 Wirtschaftsuniversitäten tragen, liefert neben zahlreichen guten Rankingplatzierungen (u.a. Financial Times-Ranking) der WU einen wichtigen Qualitätsbeweis.

 

Schwierige Rahmenbedingungen verursacht durch Gesetzgeber

Es ist mir auch ein Anliegen, Sie über die Rahmenbedingungen eines Studiums an der WU, das nicht immer einfach ist, zu informieren. Es ist wesentlicher Teil meiner Verantwortung als Rektor, optimale Studienbedingungen für Ihr Studium an der WU zu schaffen. Studierende, die ernsthaft ein wirtschaftswissenschaftliches Studium anstreben, sollen die faire Chance haben, dieses bei guter Betreuung und in einem zeitlich überschaubaren Rahmen absolvieren zu können.

(mehr…)

Weiter lesen »

Die neue Vizerektorin für Lehre stellt sich vor

Mit 1. Oktober hat das neue Rektoratsteam der WU seine Agenden übernommen. Da vor allem viele Studierende unseren Blog lesen, stellt sich die neue Vizerektorin für Lehre, Edith Littich persönlich vor.

Semesterstart – ein neues Studienjahr beginnt. Und ich habe damit meine neue Tätigkeit als Vizerektorin für Lehre begonnen. Aufgrund meiner langjährigen Verbundenheit mit der WU – zuletzt tätig am Department of Finance, Accounting and Statistics – bin ich mit universitärem Lehren und Lernen aus diversen Blickwinkeln (oft mit freier Sicht auf die Studierenden mit der Tafel im Rücken) vertraut.

Ich freue mich auf diese Herausforderung, obwohl ich mir selbstverständlich darüber im Klaren bin, dass die gesellschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen nicht die sind, die wir uns für unsere Arbeit und die sich die Studierenden für Ihr Studium wünschen.

Mir ist bewusst, dass es viele engagierte UniversitätslehrerInnen gibt, die trotz suboptimaler Rahmenbedingungen hohen Einsatz in der Lehre zeigen. Ohne deren Leistung wäre es auch nicht möglich, den Status quo aufrecht zu erhalten.

Aber leider gibt es dennoch viele Studierende, die den Alltag an der WU mitunter als hürdenreich und schwierig erleben. Wir (das Vizerektorat für Lehre samt seinen MitarbeiterInnen) werden uns daher auch in Zukunft bemühen, gute Serviceleistungen für Studierende und Lehrende anzubieten. Verbesserungen im Bereich der Studienadministration, Unterstützung von webbasierten Lehr-Lernformen (learn@wu) und laufende Qualitätsverbesserungen in den Bachelor- und Masterprogrammen werden also auch weiterhin Themen sein.

Daneben wird es mir in den nächsten Jahren vor allem um ein weiteres Ziel gehen: Lehren und Lernen soll für alle Beteiligten wieder stärker als eine erfüllende Tätigkeit an einer Universität erfahren werden. Gerade der WU-Neubau wird uns neue Möglichkeiten geben, die Interaktion zwischen und von Studierenden, Lehrenden und MitarbeiterInnen von Serviceeinrichtungen zu verbessern. In diesem Sinne freue ich mich auf eine in vielerlei Hinsicht spannende Zeit!

Weiter lesen »