WU Blog

Herzlich willkommen auf dem WU-Blog! Hier findet ihr eine Reihe an Blogbeiträgen von Studierenden, ForscherInnen, Lehrenden, Alumni und MitarbeiterInnen – mach mit!

Kategorie Forschung

Jesus Crespo Cuaresma
wu-blog-worldpovertyclock-reasearch-jesus-crespo-cuaresmo
wu-blog-worldpovertyclock-1-reasearch-jesus-crespo-cuaresmo

Will poverty be eradicated by 2030?

The Sustainable Development Goals (SDGs) aim at putting an end to poverty, protecting the planet, and ensuring prosperity for all. The first of the 17 SDGs is to “end poverty in all its forms everywhere”. The need to develop practical instruments for tracking the progress on each one of the SDGs in the context of a “data revolution” has been often voiced by policymakers and scientists in different disciplines. On

weiterlesen…

3

„Ein freies Internet kann eigentlich nur werbefinanziert sein“

Während die Budgets für Online-Werbung weiterhin wachsen und 2017 in den USA wohl erstmals jene für die sonst so prestigeträchtige TV-Werbung übersteigen werden, beschäftigt sich WU-Professorin und Researcher of the month 05/17 Nadia Abou Nabout mit den Auswirkungen, die der Werbekontext auf das Markenimage hat. Im persönlichen Interview erklärt die Leiterin des Instituts für Interactive Marketing, warum sie selbst keine Ad-Blocker nutzt und auf welche Werbung sie klickt. Name: Nadia

weiterlesen…

1
WU-Blog-researcher-of-the-month-vera-hemmelmayr-1
WU-Blog-researcher-of-the-month-vera-hemmelmayr-2

„Das Radwegenetz in Wien hat noch Verbesserungsbedarf“

Unter welchen Voraussetzungen das Lastenrad als städtisches Transportmittel tatsächlich sinnvoll zum Einsatz kommen kann, analysierte Vera Hemmelmayr  in unserem letzten Beitrag zur Researcher of the month-Serie. Für den WU Blog haben wir die Assistenzprofessorin vom Institut für Transportwirtschaft und Logistik der WU gefragt, ob sie Wien für eine fahrradfreundliche Stadt hält und in welche Richtung sie weiterforschen wird. Steckbrief: Name: Vera Hemmelmayr Jahrgang: 1982 Aufgewachsen in: Steiermark Als Kind wollte

weiterlesen…

3
wu-blog-sozialer-wohnbau-auswirkungen-eu-Döbling_Wien_Karl-Marx-Hof_BwagWikimedia
wu-blog-sozialer-wohnbau-wien-grafik-ricarda-sutter-Häupl_Initiative

Gefährdet die EU den sozialen Wohnbau in Wien?

Wien und die Gemeindebauten sind untrennbar miteinander verbunden. Anderswo sieht es nicht so rosig aus, wo die soziale Wohnungspolitik zugunsten von Privatisierungen auf dem Rückmarsch ist. Ricarda Sutter, Laura Giesen, Laima Politajs und Claudia Schredl haben sich zusammengetan, um zu untersuchen, ob die EU Integration die soziale Wohnungspolitik in Wien gefährdet. Worum es in ihrem Video geht, erklärt uns Ricarda Sutter in diesem Beitrag. In den letzten Jahren stand die

weiterlesen…

2

Researcher of the Month: Katrin Rabitsch

Katrin Rabitsch, die Forscherin des Monats 02/17 im persönlichen Porträt. Im Video-Beitrag „Außenwirtschaftliches Ungleichgewicht: Wie die USA zum größten Auslandsschuldner der Welt wurden“ widmet sich die Wissenschaftlerin vom WU Institut für Außenwirtschaft und Entwicklung der Frage, ob von den USA, die sich vom einstigen Nettogläubiger der 1980er Jahre zum heute größten Auslandsschuldner entwickelt haben, strukturelle Gefahr ausgeht. Name: Katrin Rabitsch Jahrgang: 1979 Herkunft/Lieblingsort: ich bin in Wien aufgewachsen Als Kind

weiterlesen…

4
WU_Live-lab-im-mak-wien-weihnachtsengel-basteln
Wu-live-lab-mak-wien-handwerk-ausstellung-experiment

Weihnachtsengel, Hipstermarmeladen und Handsemmel: Ein Live Lab im Museum

Mit der Ausstellung handWERK. Tradiertes Können in der digitalen Welt stößt das MAK eine Reflexion zur Bedeutung und Wertschätzung des Handwerks als wesentlicher Bestandteil der materiellen Kultur und der kulturellen Identität an. So weit, so gut, aber was hat ein WU Forschungslab in der Ausstellung verloren? Viel. Handwerk und als „handmade“ vermarktete Produkte sind hip. Ein und dieselbe Marmelade schmeckt plötzlich besser, wenn wir wissen, dass sie handgemacht ist. Oft

weiterlesen…

14
wu_blog_andreas-eberhard_rom_researcher-of-the-month-copyright_anna_schwendinger
Wu_Wien_Researcher-of-the-mont-rom-andreas-eberhard-copyright-anna-schwendinger

Researcher of the Month: Harald Eberhard

Harald Eberhard, der Forscher des Monats 01/2017 im persönlichen Porträt. Im Video-Beitrag „Recht auf Vergessenwerden“ geht der WU Professor für Öffentliches Recht unter besonderer Berücksichtigung des europäischen und österreichischen öffentlichen Wirtschaftsrechts am Institut für Österreichisches und Europäisches Öffentliches Recht der Frage nach, wen die neue EU-Datenschutzverordnung tatsächlich schützt. Name: Harald Eberhard Jahrgang: 1978 Herkunft/Lieblingsort: Wien/südliches Burgenland Als Kind wollte ich werden… Lehrer, und eigentlich bin ich´s ja geworden Um 9.30

weiterlesen…

6

„Es gibt wirtschaftliche Hoffnung trotz politischer Risiken“

Einmal jährlich im Jänner hält der Präsident der WKO, Dr. Christoph Leitl in seiner Rolle als Gastprofessor an der WU eine öffentliche Gastvorlesung und diskutiert dabei die wirtschaftlichen Perspektiven, denen sich Österreich zu stellen hat. Im Vorfeld der Veranstaltung am 19. Januar 2017 haben wir den WKO-Chef zum Interview über geopolitische Unsicherheiten, die Auswirkungen von Trump und Brexit sowie zu seiner Einschätzung der heimischen Unternehmen gebeten.  Welche großen wirtschaftlichen Herausforderungen

weiterlesen…

1
hackaton3
hackaton2

First WU & TU Hackathon: A Story of Innovation, great People and Prizes

Thorough October and November, we had the opportunity to participate in the first Hackathon (a combination of the words „hack“ and „marathon“, originally used in the software industry) organized by TU Vienna and WU Vienna together with Palfinger, the world market leader in hydraulic loading cranes as an industry partner, and the Wirtschaftsverlag. An interesting mix of people composed by three other competing student group and us, Michela Orlandi (MSc

weiterlesen…

5
Harvard_Business_Publishing_Case_WU_Vienna_Margit_Kastner_Robert_Austin
Harvard_Business_Publishing_Case_WU_Vienna_Gruppendiskussion

Vom Prof zur Studentin: Harvard Business Publishing Case Method Teaching Seminar

Im Seminarraum TC 3.21 rauchen die Köpfe und rund 50 Personen diskutieren angeregt die Fallstudie „E-Types A/S“. Eigentlich keine ungewöhnliche Situation. Aber bei diesen Personen handelt es sich nicht etwa um Bachelor- oder Masterstudierende. Nein, Lehrende aus aller Welt sind in die Rolle der Studierenden geschlüpft und erleben hautnah, wie „Case Method Teaching” idealtypisch abläuft. Margit Kastner, Senior Lecturer des Department für Marketing, berichtet für den WU Blog von ihren

weiterlesen…

11
  • 1 2 6