WU Blog

Herzlich willkommen auf dem WU-Blog! Hier findet ihr eine Reihe an Blogbeiträgen von Studierenden, ForscherInnen, Lehrenden, Alumni und MitarbeiterInnen – mach mit!
wu-blog-startupday-food-AndreasGugumuck-gugumuck-at
wu-blog-startupday-food-gugumuck-AltwienerBackschnecke_gugumuck_at
wu-blog-startupday-food-kochmixerNan_Kochmixer
wu-blog-startupday-food-Nan_Getreidemilch
wu-blog-startupday-food-Ohnly_PURE_TEA_02

Sind Schnecken und Getreidemilch tatsächlich unser Future Food?

Wohin entwickelt sich der Food-Bereich? Werden wir uns bald alle vegan ernähren? Oder kehren wir wieder zur Ernährung der Urzeit zurück? Beim StartupDAY Food am 3. Mai werden mögliche Varianten unseres zukünftigen Abendessens vorgestellt.

Andreas Gugumuck von der Wiener Schneckenmanufaktur sieht eine starke Verbindung zwischen Tradition und Innovation, da es künftig um eine sparsamere und effektivere Nutzung unserer begrenzten natürlichen Ressourcen geht. Deshalb zählen für ihn eindeutig „ausdauernde Pflanzen, Pilze, Schnecken und Insekten zu den Nahrungsmitteln der Zukunft“. Das ist allerdings in der Umsetzung nicht ganz so einfach, denn „es gibt kaum ein Lebensmittel, das mehr polarisiert als Weinbergschnecken. Die einen lieben sie über alles und die anderen trauen sich einfach nicht drüber“, erklärt der Schneckenexperte.

Mit ganz anderen Themen hat Nan Pustelnik-Zhao zu tun, die den AND SOY Kochmixer erfunden hat. Damit kann jeder zuhause schnell und leicht seine eigene Getreidemilch produzieren. „Denn Getreidemilch, die es in der TCM und der ayurvedisch Ernährung bereits seit über 1000 Jahren gibt, ist einfach gesünder, hat weniger Fett, Allergen und ist von Natur aus laktosefrei.“ Und das entspricht gerade sehr dem Lifestyle von vielen ernährungsbewussten Menschen. Da künftig mehr Menschen ihr Essen gern selbst und frisch zubereiten möchten, gleichzeitig aber schnell und ohne großen Aufwand, hat sie ein zeitgemäßes Küchengerät erfunden.

Milch aus Getreide selber machen

Und was ist eigentlich mit dem Zucker? In Österreich nehmen wir durchschnittlich mehr als die 4-fache von der WHO empfohlene maximale Tagesmenge zu uns! Das hat Michael Goblirsch veranlasst, mit Ohnly den ersten ungesüßten Bio-Kräutertee  ohne Kalorien auf den Markt zu bringen. “Vor allem der versteckte freie Zucker (Zucker und Zuckerarten die industriell verarbeitet zum Süßen eingesetzt werden) ist problematisch. Viele wissen nicht, dass in scheinbar gesunden Smoothies, Fruchtsäften und vielen Fertigprodukten riesige Mengen an freiem Zucker stecken“, erklärt Michael. Hier gilt es noch viel Aufklärungsarbeit zu leisten, um langfristig den Zuckerkonsum zu reduzieren.

Wider den versteckten Zucker

Wieso sollen wir nun eigentlich Getreidemilch selber machen? Die Supermärkte sind ja inzwischen voll davon? „Wenn du die Milch selber machst, ist sie nicht nur gesünder – du verwendest die besten Zutaten ohne Zucker und Chemie –, sondern auch umweltschonender und günstiger (ca. 18 Cent pro Liter)!“ Aber auch geschmacklich gibt uns Nan einen Tipp: „Meine Lieblingsvarianten sind Schwarzsesam-, Mais-und Maroni-Kokosmilch“.

Schnecken gehören zur Urnahrung der Menschheit

Apropos Geschmack: „Weinbergschnecken haben einen sehr milden Eigengeschmack und erinnern an Kalbfleisch mit einer leicht erdig-nussigen Note. Und es ist nur eine reine Kopfsache, denn wer sich einmal traut hat gewonnen“, ist sich Andreas ganz sicher. Außerdem verrät uns der Schneckenzüchter noch, dass diese Tiere zur Urnahrung der Menschheit zählten, da sie eine der ältesten tierischen Proteinquellen waren. Aber nicht nur deshalb gelten sie als “Future Food”, sie brauchen um 85 Prozent weniger Futtermittel als Rinder, um ein Kilo Muskelfleisch zu erzeugen und haben noch dazu doppelt so viel Eiweißgehalt.

Also, wer kommt beim nächsten StartupDAY Food am 3. Mai von 12-14 Uhr im WU Gründungszentrum vorbei? Auf eine Schnecke, eine Getreidemilch, einen Kräutertee und noch vieles mehr! Wir sind auf jeden Fall schon sehr gespannt! 🙂

#gründungszentrum #startupday #food #futurefood

Kommentar verfassen


This blog is kept spam free by WP-SpamFree.