WU Blog

Herzlich willkommen auf dem WU-Blog! Hier findet ihr eine Reihe an Blogbeiträgen von Studierenden, ForscherInnen, Lehrenden, Alumni und MitarbeiterInnen – mach mit!

Soll ich anders lernen als bisher? Lehrveranstaltung.

Bereite dich auf jede Lehrveranstaltung vor!

Diese Vorbereitung muss gar nicht aufwändig sein und kann dennoch effektiv sein. Stimme dich einfach auf die Lehrveranstaltung ein, indem du…
… überlegst, was du über das Themengebiet schon gelernt bzw. gehört hast oder was du damit verbindest (das gilt besonders für die erste LVEinheit);
… Inhalte wiederholst, die in dieser Lehrveranstaltung schon durchgenommen worden sind (das gilt für alle weiteren Einheiten);
… Inhalte vorbereitest, die in der kommenden Einheit durchgenommen werden sollen (z.B. durch Lesen der relevanten empfohlenen Literatur und Herausschreiben der wichtigsten Fragen). Überlege dir, was noch unklar ist und frag dann in der LV nach.

Lass dich nicht nur „berieseln“!

Gerade wenn du für mehrere unterschiedliche Fächer parallel lernst, solltest du auch die Zeit in den Lehrveranstaltungen optimal nutzen – es sei denn, du hast beschlossen, die (nicht anwesenheitspflichtigen) Lehrveranstaltungen nicht zu besuchen und ausschließlich zu Hause zu lernen.
Wenn du etwas nicht verstehst oder der Lehrstoff zu rasch vorgetragen wird, schrecke nicht davor zurück, sofort nachzufragen oder den/die LV-LeiterIn ein wenig „einzubremsen“. Bitte um ein konkretes Beispiel, um dir das Verständnis zu erleichtern bzw. versuche selbst, Beispiele zu finden und frage gegebenenfalls nach, ob dein Beispiel den Inhalten entspricht. Natürlich stehen dir die LV-LeiterInnen auch nach der Lehrveranstaltung bzw. in ihrer Sprechstunde für Fragen zur Verfügung.
Auch wenn ein Skriptum die LV inhaltlich unterstützt, macht es Sinn, die wichtigen Aussagen mitzuschreiben. Das Mitschreiben zwingt dich dazu, beim Zuhören Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden bzw. die Inhalte halbwegs strukturiert zu Papier zu bringen und erleichtert es damit, gedanklich beim Vortrag zu bleiben. Schreibe jedenfalls nicht wortwörtlich, sondern nur in Stichworten mit. Deine persönlichen Kürzel helfen dir, der Geschwindigkeit des gesprochenen Wortes zu folgen.

Nachbereitung der Lehrveranstaltung

Schau dir zunächst deine Mitschrift durch. Ist sie vollständig, lesbar und (auch nach einer Woche noch) inhaltlich nachvollziehbar? Ergänze, was fehlt bzw. strukturiere gegebenenfalls deine Mitschrift. Wenn du den Eindruck hast, die Inhalte verstanden zu haben, versuche ein Beispiel aus dem entsprechenden Kapitel zu lösen (z.B. eine ehemalige Prüfungsfrage zu beantworten, eine konkrete Aufgabenstellung zu bearbeiten).

#lernen #Lehrveranstaltungen #Vorbereitung #Nachbereitung

Kommentar verfassen

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.