WU Blog

Herzlich willkommen auf dem WU-Blog! Hier findet ihr eine Reihe an Blogbeiträgen von Studierenden, ForscherInnen, Lehrenden, Alumni und MitarbeiterInnen – mach mit!

Jus studieren an der WU

Seit 2006 kann man an der WU Jus studieren. Das Studium Wirtschaftsrecht, das aus einem Bachelor (LL.B.) und einem Master (LL.M.) besteht, berechtigt unsere Absolvent/inn/en zum Zugang zu den juristischen Berufen. Wie gut das Studium von den Studierenden angenommen wird, zeigt sich daran, dass der Master Wirtschaftsrecht mittlerweile das größte Masterprogramm  an der WU ist.

Imagekampagne „JusPlus“

Das Jus-Studium an der WU tritt seit einiger Zeit unter der Co-Brand „JusPlus“ auf. So wird die Besonderheit unseres Jusstudiums hervorgehoben, das eben nicht „nur“ ein Jusstudium ist, weil uns als Plus zur klassischen rechtswissenschaftlichen Ausbildung die Wirtschaftskompetenz unserer Studierenden ein zentrales Anliegen ist.

Doch nicht nur die Marke ist neu. JusPlus ist mittlerweile auch auf Facebook aktiv und dort binnen weniger Wochen äußerst erfolgreich. Hier informieren wir über sämtliche News zum Studium und über zahlreiche juristische Veranstaltungen informiert.

Infobroschüre JusPlus:WirtschaftsrechtAußerdem wurde soeben eine Imagebroschüre vorgestellt, über 10.000 Exemplare wurden mittlerweile an Anwaltskanzleien, Gerichte und Rechtsabteilungen in ganz Österreich versendet und natürlich ist die Broschüre auch am Campus verfügbar ist. Die Broschüre wurde am 16. März beim offiziellen JusPlus-Semester Kick-Off präsentiert und stellt das Studium vom Bachelor bis zum Master mit seinen besonderen Vorzügen, seinen Inhalten und seinen Zielen vor. Wie eine Karriere nach dem Studium aussehen kann, zeigen Porträts von sechs Absolvent/inn/en, die bereits in der juristischen Praxis tätig sind.

JusPlus goes Berlin

…and Paris…and Barcelona…and Maastricht…and Milan…and Singapore!

Ein besonderes Anliegen der Jusstudierenden konnte kürzlich erfüllt werden: Der Wunsch nach mehr Studienplätzen für ein Auslandssemester an Topuniversitäten in spannenden Städten, um das Studium noch internationaler zu gestalten.

Gemeinsam mit dem ZAS wurden am 20. März in Berlin an der Freien Universität Beitrittsverhandlungen zum Themis Legal Network of Excellence geführt. Die Vertreter/innen der Universitäten Bocconi Mailand, ESADE Barcelona, FU Berlin, Université Paris-Est Créteil Val de Marne, Maastricht University sowie Singapore Management University Law School haben die WU Wien einstimmig aufgenommen.

Im Rahmen des Themis Programms kann von Studierenden ein Themis Joint Certificate erworben werden. Das Certificate setzt die Absolvierung eines Auslandssemesters an einer Themis-Partner-Universität, eines Internships sowie die Teilnahme am dreitägigen Themis-Seminar voraus und ist so gleichzeitig ein zusätzlicher Qualifikationsnachweis für die weitere juristische Laufbahn.

Das Team um JusPlus möchte sich bei dieser Gelegenheit für das positive Feedback sowohl von Seiten der Studierenden als auch der Faculty sehr herzlich bedanken. Selbstverständlich wird es auch in den nächsten Monaten weiterhin informative Veranstaltungen und ehrgeizige Projekte geben. Gerne greifen wir dazu Ideen unserer Studierenden auf: Wenn ihr zu einem bestimmten organisatorischen oder aber auch fachlichen Thema eine Veranstaltung – etwa in Form eines Vortrages oder einer Podiumsdiskussion – verwirklicht sehen wollt, teilt uns eure Ideen an jusplus@wu.ac.at mit.

#JusPlus #Wirtschaftsrecht #Studium #Bachelor #Master #Themis

14

Kommentar verfassen

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.