WU Blog

Herzlich willkommen auf dem WU-Blog! Hier findet ihr eine Reihe an Blogbeiträgen von Studierenden, ForscherInnen, Lehrenden, Alumni und MitarbeiterInnen – mach mit!

Das erste Jahr am Campus WU

badelt-199x300

Ein Jahr ist schneller um, als man zu denken wagt. So neigt sich auch das Studienjahr 2013/2014 zu Ende. Aufgrund unseres Umzuges auf den neuen Campus, war es ein Jahr, geprägt von ersten Erlebnissen: die ersten Eindrücke der neuen Gebäude, die erste Orientierungsphase, die ersten Vorlesungen und Prüfungen in den neuen Lehrräumen, das erste Alumni-Fest auf dem Campus WU,…. Diese Aufzählung könnte noch ewig weitergehen. Aber dieses Studienjahr war nicht nur aufgrund unseres neuen Campus‘ von Bedeutung. Meilensteine für die WU waren das Unterzeichnen eines neuen Double Degrees, der Erhalt des Diploma Supplement Labels, die Einrichtung eines Kompetenzzentrums für Nachhaltigkeit, wie auch die Enthüllung des NS-Mahnmals, in Erinnerung an die, ab März 1938, vertriebenen oder ermordeten Angehörigen der Hochschule für Welthandel (HWS), der Vorgängerinstitution der WU.

Ein zuvor noch nie dagewesener Erfolg in der 25-jährigen Geschichte von CEMS war der Erhalt dreier „Best-Course“-Auszeichnungen im Bereich des Masterprogramms International Management/CEMS. Zudem gab es mit mehr als 3000 Absolvent/inn/en einen neuen Höchststand der WU.

Auch die Forschung entwickelte sich 2014 weiter. So wurde etwa das neue Christian Doppler Labor eingerichtet, das sich mit rechtlichen Aspekten einer Besteuerung grenzüberschreitender Kapitalflüsse, insbesondere von Zinszahlungen beschäftigt.

Vor etwa einem Jahr, zur Eröffnungsfeier des neuen Campus waren meine Worte: „Vielmehr geht es heute darum, den Beginn einer neuen Ära der WU zu begehen. (…)es geht also primär darum, was in der Zukunft geschehen wird, und nicht so sehr, was in der Vergangenheit geschehen ist. Es geht um einen „Neustart“ („Relaunch“).“ Zurückblickend auf all diese erbrachten Leistungen, ist es mir eine Freude zu sagen – auch wenn nicht alles von Anfang an reibungslos verlief und sich die Türen noch immer schwer öffnen lassen (Ich versichere Ihnen, daran arbeiten wir mit Hochdruck!) – war es doch ein Jahr voller Freuden, wunderbarer (erster) Eindrücke, neuer Errungenschaften – ein Jahr, das ich auf unserem neuen Campus in vollen Zügen genießen durfte. Ich hoffe nun aufrichtig, dass auch bei Ihnen unser erstes Jahr in den neuen Gebäuden bleibenden Eindruck hinterlassen hat.

Schlussendlich wünsche ich allen, die ihren Abschluss bereits in der Tasche haben, auf diesem Weg alles Gute für die Zukunft und ihren weiteren beruflichen Werdegang. All diejenigen, die auf ihren Abschluss noch warten müssen, freue ich mich, nächstes Semester in alter Frische wieder begrüßen zu dürfen! In diesem Sinne: Schöne Ferien bzw. Sommermonate und auf ein neues erfolgreiches Studienjahr, auf unserem wunderschönen Campus!

Ihr Christoph Badelt

Kommentar verfassen


This blog is kept spam free by WP-SpamFree.