WU Blog

Herzlich willkommen auf dem WU-Blog! Hier findet ihr eine Reihe an Blogbeiträgen von Studierenden, ForscherInnen, Lehrenden, Alumni und MitarbeiterInnen – mach mit!

Aufnahmeverfahren: Der Countdown läuft!

Die Vizerektorin für Lehre, ao. Prof. Edith Littich informiert im neuesten WU-Blogbeitrag über den Beginn des Aufnahmeverfahrens für das Bachelorstudium Wirtschafts- und Sozialwissenschaften.

Vizerektorin für Lehre, ao.Prof. Edith Littich

Vizerektorin für Lehre, ao.Prof. Edith Littich

Mit 15. April startet das erste Aufnahmeverfahren für das Bachelorstudium Wirtschafts- und Sozialwissenschaften (WISO) an der WU. Nicht nur für jene, die im Studienjahr 2013/14 dieses Studium aufnehmen möchten,  ist das neue Aufnahmeverfahren für das Bachelorstudium Wirtschafts- und Sozialwissenschaften mit vielen Fragezeichen versehen: Wie soll das Motivationsschreiben aussehen? Wie kann ich mich auf die Aufnahmeprüfung vorbereiten? Wie groß sind meine Chancen, das Verfahren zu bestehen?

Neues Verfahren

Auch für die Wirtschaftsuniversität Wien stellt das Verfahren etwas Neues dar. Erst vor wenigen Wochen wurde die gesetzliche Grundlage endgültig beschlossen, in kürzester Zeit musste das Verfahren vorbereitet und umgesetzt werden. Trotz des Zeitdrucks sind die Vorbereitungen an der WU fast abgeschlossen und wir sehen den kommenden Wochen mit großem Interesse entgegen: Wie viele Studienbewerber/innen werden sich registrieren? Werden wir am 9. Juli  eine schriftliche Aufnahmeprüfung abhalten? Wenn ja, wie sieht die Motivation der Studienbewerber/innen aus und welche Erfahrungen werden wir mit dem Test machen?

3.674 Studienplätze werden mittels Aufnahmeverfahren vergeben

An der WU stehen für das Studienjahr 2013/14 insgesamt 3.674 Studienplätze, die durch ein zweistufiges Aufnahmeverfahren vergeben werden zur Verfügung, die Online-Registrierung startet am 15. April.  Als erster Schritt ist ein kurzes Motivationsschreiben zu erstellen (Deadline für die Abgabe ist der 31. Mai). Wir sehen diese – gesetzlich vorgegebene – erste Stufe als eine gute Möglichkeit für Bewerber/innen, um zu überlegen, ob man Interesse und Fähigkeiten für ein wirtschafts-und sozialwissenschaftliches Bachelorstudium mitbringt.  Schließlich geht es bei der Wahl eines bestimmten Studiums um eine wichtige Entscheidung in Ihrem Leben, die sorgfältig getroffen werden sollte. Falls Sie heute noch wenig Vorwissen über Anforderungen und Inhalte eines WU-Studiums haben, können Sie den neuen  Online-Orientierungstest Fit4WU für das Bachelorstudium WISO absolvieren. Dieser Eignungstest kann Ihnen helfen herauszufinden, ob sich Ihre persönlichen Interessen und Neigungen mit den Anforderungen und Studieninhalten an der WU decken.

Möglicher Aufnahmetest am 9. Juli

Sofern im Zeitraum zwischen 15. April und 31. Mai mehr Studienbewerber/innen die Registrierung durchführen, als es Studienplätze gibt, wird das Verfahren fortgesetzt und es findet am 9. Juli in der Reed Messe Wien der Aufnahmetest statt. Liegen nach Ende der Registrierungsfrist weniger Bewerbungen vor, als Studienplätze zu vergeben sind, endet das Aufnahmeverfahren. Die registrierten Bewerber/innen können direkt die Zulassung durchführen (Voraussetzung dafür ist die Erfüllung der formalen Zulassungsvoraussetzungen, z.B. positives Maturazeugnis).

Der Test wird zur gleichen Zeit und in gleicher Form an allen Standorten für wirtschaftswissenschaftliche Studien in Österreich abgehalten und aus  drei Teilbereichen bestehen: Grundkenntnisse in Mathematik und Statistik, Textverständnis in deutscher und englischer Sprache sowie allgemeine kognitive Kompetenzen im wirtschaftlichen Kontext. (siehe auch die entsprechenden Informationen unter www.wu.ac.at/programs/bachelor/wiso/admission/exam).

Ein Aufnahmeverfahren stellt natürlich eine gewisse Hürde dar. Wir sind aber überzeugt, dass die dadurch entstehende Notwendigkeit, sich mit der eigenen Motivation und Eignung für ein wirtschaftswissenschaftliches Studium zu beschäftigen, vorteilhaft für eine sinnvolle Studienwahl ist. Wer das Verfahren ernst nimmt und die damit verbundenen Termine und Fristen einhält, wird gute  Chancen auf einen Studienplatz an der WU haben.

In diesem Sinne freue ich mich auf eine rege Beteiligung am Aufnahmeverfahren und wünsche allen Bewerber/innen viel Erfolg!

9 Diskussionen über
“Aufnahmeverfahren: Der Countdown läuft!”
    • Entschuldigen Sie bitte die verspätete Antwort. Auch wir ärgern uns über die politische Entscheidung, dass Wirtschaftsrecht nicht aufgenommen wurde. Wir konnten daran leider nichts ändern, obwohl wir es versucht haben, und befürchten ebenfalls, dass Umgehungshandlungen gesetzt werden.

  • Es ist eben die typisch österreichische Lösung – nur mit dem Unterschied, dass diese „Lösung“ die Situation sogar verschlimmert. Denn man braucht nicht „befürchten (…), dass Umgehungshandlungen gesetzt werden“, sondern man kann davon ausgehen. Es gibt nämlich keinen (!) Grund, dies nicht auszunützen. Deshalb kostet diese Variante nur Geld und durch den verursachten Stau an Studenten bzw. Umgehungen wird sich nichts ändern; ganz zu schweigen davon, dass zahlenmäßig der Ist-Zustand ja nur beibehalten wird und auch dafür sind die Kapazitäten viel zu gering …

  • Wie kommt man zur Onlineregistrierung für das Aufnahmeverfahren – die Wuwebsite ist hierbei mehr als unübersichtlich.
    Link zur Onlinereggistrierung erbeten.
    Dank

    • Hallo!
      Zur Onlineregistrierung gelangst du über folgenden Link:
      http://wu.ac.at/programs/bachelor/wiso/admission/select/

      Liebe Grüße
      Lisa

  • Hallo, kann man davon ausgehen, dass wenn der Bewerber das Aufnahmeverfahren bestanden hat (z.B. sein Resultat ist 2.300 -tste), dass er die Zulassung 100% bekommt?
    Danke im voraus,
    Gruß
    Juri

    • Hallo Juri,
      ja, davon kannst du ausgehen. Es wurden alle, die an der Aufnahmeprüfung teilgenommen haben, aufgenommen.

      Liebe Grüße
      Lisa

  • Hallo also alles die an den aufahme prueufng teilnehmen werden genommen ? egal was fuer ein note sie bekomme?

    • Hallo Nicolas – so ganz stimmt das nicht. Die Prüfung muss grundsätzlich positiv bewertet werden – eine Reihung nach Noten findet dann statt, wenn mehr als 3.674 Personen die Prüfung positiv absolviert haben. Liebe Grüße, Heike

Kommentar verfassen

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.