WU Blog

Herzlich willkommen auf dem WU-Blog! Hier findet ihr eine Reihe an Blogbeiträgen von Studierenden, ForscherInnen, Lehrenden, Alumni und MitarbeiterInnen – mach mit!

Neuzulassung für Bachelorbeginner/innen bzw. Rückmeldungen an der WU

Derzeit können Sie in diversen Medien nachlesen, dass die WU einen Antrag auf Regelung des Zugangs der deutschsprachigen Masterprogramme mittels § 124 b(6) UG gestellt hat. In einem ersten Schritt ist die WU sofort nach Abschluss des Schlichtungsverfahrens wieder beim Ministerium vorstellig geworden und hat mehr Geld für den Ausbau der Masterkapazitäten verlangt. Das Ministerium hat damals erklärt, dass alle Geldreserven erschöpft seien und hat uns nahegelegt, einen Antrag auf Zugangsregeln zu stellen.

Wir wissen, dass solche Regeln unbedingt mit einem Ausbau der Master-Studienplätze insgesamt einhergehen müssen, um den Studierenden eine Verbesserung zu bringen. Deshalb ist der Ausbau der Masterkapazitäten auch eine unserer Kernforderungen im neuen Leistungsvereinbarungsentwurf für 2013-2015, der dem Ministerium Ende April vorgelegt wurde. Darin fordern wir 330 zusätzliche Plätze in den deutschsprachigen Masterprogrammen. Es bleibt uns derzeit leider nur übrig abzuwarten, wie sich die Gespräche zur Leistungsvereinbarung entwickeln werden. Unser oberstes Ziel bleibt der Ausbau der vorhandenen Kapazitäten.

Anmeldefristen beachten

Ich möchte unseren Blog diesmal aber vor allem dazu nutzen, Sie auf den Ablauf der allgemeinen Zulassungsfrist aufmerksam zu machen. Diese läuft für das Wintersemester 2012/13 noch bis Mittwoch, den 05. September. Neuzulassungen zu Bachelorstudien sind somit nur noch innerhalb der allgemeinen Zulassungsfrist möglich.

Neuzulassung zu einem Bachelorstudium

Termine für die Neuzulassung zu einem Bachelorstudium werden nur bis Ende August vergeben, Anfang September müssen Studieninteressierte mit längeren Wartezeiten im Rahmen der Zulassung rechnen. Buchen Sie deshalb bei der elektronischen Datenvorerfassung unbedingt einen der angebotenen Termine für die Durchführung der Zulassung zum Bachelorstudium!

Ausnahmefälle für Zulassung während Nachfrist

Die Neuzulassung zu einem Bachelorstudium im Rahmen der Nachfrist ist nur in den gesetzlich definierten Ausnahmefällen unter Vorlage eines entsprechenden Antragsformulars und einer Bestätigung über das Vorliegen eines Ausnahmegrundes möglich.

Ausnahmefälle sind:

  • Nichtbestehen eines Aufnahme- oder Zulassungsverfahrens oder der Studieneingangs- und Orientierungsphase in einem anderen Studium, sofern das Ergebnis für das Wintersemester erst nach dem 31. August, für das Sommersemester erst nach dem 31. Jänner vorliegt;
  • Erlangung der allgemeinen Universitätsreife für das Wintersemester erst nach dem 31. August, für das Sommersemester erst nach dem 31. Jänner;
  • bei Zivildienern, Präsenzdienern und bei Ableistung eines freiwilligen sozialen Jahres, sofern zum 31. August bzw. 31. Jänner der Dienst geleistet wurde bzw. eine Einberufung bestand und der Dienst später nicht angetreten oder vor Ende der Nachfrist abgebrochen oder unterbrochen wurde;
  • Personen, die glaubhaft machen, dass sie durch ein unvorhergesehenes oder unabwendbares Ereignis verhindert waren, die Frist einzuhalten und die kein Verschulden oder nur ein minderer Grad des Versehens trifft;
  • Personen, die nachweislich auf Grund von Berufstätigkeit oder Praktika daran gehindert waren, innerhalb der allgemeinen Zulassungsfrist einen Antrag zu stellen;
  • Personen, die nachweislich auf Grund eines Auslandsaufenthaltes aus zwingenden Gründen daran gehindert waren, innerhalb der allgemeinen Zulassungsfrist einen Antrag zu stellen.

 

Im Rahmen der Zulassung zu einem Bachelorstudium an der WU sind drei (administrative) Schritte zu erledigen. Zum elektronisch vereinbarten Zulassungstermin (im Zuge der Online-Datenvorerfassung) müssen Sie persönlich an die WU kommen. Dabei erhalten Sie sofort Ihren Studierendenausweis, alle PINs und Passwörter und können auch gleich den Studienbeitrag mittels Bankomatkarte entrichten.

Die 3 Steps zum Studium

step 1: Einschreiben an der WU

Online-Datenvorerfassung, Fotoerstellung und Durchführung der Zulassung

step 2: Bezahlung des Studienbeitrages

step 3: Besuch der Informationsveranstaltung für Erstsemestrige: WU Campus Days

Deutschsprachige Masterprogramme

Für die deutschsprachigen Masterstudien mit Beginn WS 2012/13 musste man sich in der Zeit von 2. April bis 17. Juni 2012 online bewerben. Wenn dieser erste Schritt der Online-Bewerbung positiv abgeschlossen wurde (anhand der übermittelten Dokumente wird überprüft, ob die Zulassungsvoraussetzungen zum gewünschten Masterstudium erfüllt werden), können Sie die Zulassung (=Einschreibung) innerhalb der Frist persönlich durchführen. Die jeweiligen Fristen für die Masterstudien erfahren Sie auf der entsprechenden Website der Programme.

Informationen über die für die Zulassung (=Einschreibung) erforderlichen Dokumente finden Sie unter Zulassungsvoraussetzungen ebenfalls auf der jeweiligen Masterseite (z.B für Finanzwirtschaft und Rechnungswesen).

Englischsprachige Masterstudien

In unseren englischsprachigen Masterstudien haben wir „rolling admission“, das heißt Bewerbungen sind nicht auf vorher festgelegte Anmeldefristen beschränkt, sondern können über einen längeren Zeitraum von mehreren Monaten eingereicht werden. Somit haben potentielle Studierende die Möglichkeit, sich frühzeitig für ein Studium ihrer Wahl zu bewerben und sich rechtzeitig einen Platz zu sichern. Bewerbungen für das Wintersemester 2013/14 sind ab 31. August möglich, Bewerbungen für das kommende Wintersemester sind nicht mehr möglich.

Rückmeldung zum Studium

Haben Sie bereits ein Studium an der WU aufgenommen, bekunden Sie mittels Bezahlung des Studienbeitrags / ÖH-Beitrags Ihren Willen, das Studium im jeweiligen Semester fortsetzen zu wollen. Die Bezahlung des Beitrags, die sogenannte Rückmeldung zum Studium, muss jedes Semester während der allgemeinen Zulassungsfrist bzw. der Nachfrist erfolgen. Sie haben die Möglichkeit, dies an einem SB-Terminal an der WU, via Online-Überweisung oder mittels Erlagschein zu erledigen. Haben Sie den Beitrag an einer anderen Universität eingezahlt, müssen Sie sich an einem unserer SB-Terminals oder unter „Webdienste und IT Services“ für Ihr WU-Studium rückmelden.

Für weiterführende Fragen zum Thema Zulassung an der WU stehen Ihnen die Mitarbeiter/innen der Studienabteilung gerne zur Verfügung!

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihrem zukünftigen WU-Studium.

0

Kommentar verfassen

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.