WU Blog

Herzlich willkommen auf dem WU-Blog! Hier findet ihr eine Reihe an Blogbeiträgen von Studierenden, ForscherInnen, Lehrenden, Alumni und MitarbeiterInnen – mach mit!

Mit einem Praktikum die Karriere starten

Ursula Axmann, Co-Geschäftsführerin des WU ZBP Career Center, erzählt diesmal am WU-Blog etwas über Pratika.

Praktika boomen.

Die Zahl der im WU ZBP Career Center ausgeschriebenen Praktikumspositionen steigt kontinuierlich. Waren in den vergangenen Jahren durchschnittlich zwischen 200 und 300 Praktikumsinserate auf der Homepage des Career Centers ausgeschrieben, stieg die Zahl 2011 auf 500 Stellen. Bereits im ersten Quartal 2012 wurden 160 Angebote auf www.zbp.at geschalten.

Das Angebot an Praktika, die dem Qualifikationsniveau von WU-Studierenden entsprechen, steigt von Jahr zu Jahr. Der Ausbildungscharakter steht bei den veröffentlichten Positionen zumeist nicht im Vordergrund: Unternehmen suchen vielmehr WU-Studierenden als Mitarbeiter/innen für konkrete Aufgaben, die als vollwertige Mitarbeiter/innen auf Zeit das Team unterstützen und Auftragsspitzen abfedern.

Aufgabengebiet

Inhaltlich dominieren 2011 Praktika im Finanz- und Rechnungswesen und im Marketing mit jeweils 30 Prozent, gefolgt von Consulting, HR, Supply-Chain-Management und IT. Ein Viertel der Praktikumsangebote kommt von Unternehmen aus dem Konsumgüterbereich, 20 Prozent aus dem Banken- und Finanzbereich, zwölf Prozent aus der Unternehmensberatung, gefolgt von Industrie, Steuerberatung, Telekom, Handel und anderen.

Dauer und Zeitpunkt

Praktika für WU-Studierende haben nichts mit „Ferialpraktika“ zu tun. Firmen differenzieren deutlich: Während bei Ferialtätigkeiten oft kleine, administrative Aufgaben zu erledigen sind, arbeiten die über das WU ZBP Career Center gesuchten Praktikant/inn/en an herausfordernden Aufgaben, bei denen sie das Wissen aus dem Studium in der Praxis anwenden können. Vorausgesetzt sie nehmen ein Praktikum für eine gewisse Dauer in Anspruch.

74 Prozent der Praktika sind für eine Zeitspanne von drei Monate oder länger angedacht, 44 Prozent dauern sogar ein halbes Jahr oder mehr (siehe Grafik „Praktikumsdauer“). WU-Studierende sollten daher eine mehrmonatige Praktikumsphase im Studium einplanen.

Das WU ZBP Career Center veröffentlicht laufend nationale und internationale Praktika auf seiner Website, die täglich aktualisiert wird. Ein Blick auf das vergangene Jahr zeigt, dass die Praktika am WU ZBP Career Center kontinuierlich über das gesamte Jahr verteilt ausgeschrieben werden.

Die Vorteile

In der Praxis lernen Praktikant/in und Unternehmen einander besser kennen und im Idealfall für beide schließt sich an das Praktikum ein Angebot für eine Anstellung nach dem Studium an. Dies sollte für Studierende aber nicht das einzige Motiv für ein Praktikum sein, vielmehr zählen Praxiserfahrung und Einblicke in bestimmte Aufgabenfelder und Unternehmenskulturen – das Gehalt von durchschnittlich 900 bis 1.500 EUR bei 40 Wochenstunden stellt dabei einen angenehmen Nebeneffekt dar. Durch die neu etablierte Regelung der Gehaltsangaben in Stellenausschreibungen ist zusätzliche Transparenz bei den oftmals attraktiven Praktikumsangeboten für Berufseinsteiger/inne/n gegeben.

Kommentar verfassen


This blog is kept spam free by WP-SpamFree.