WU Blog

Herzlich willkommen auf dem WU-Blog! Hier findet ihr eine Reihe an Blogbeiträgen von Studierenden, ForscherInnen, Lehrenden, Alumni und MitarbeiterInnen – mach mit!

Lernen und Integration – Einsatz gefragt

Mag. Stefanie Mackerle-Bixa, die Leiterin des Projekts Volunteering@WU stellt diesmal das tolle Freiwilligenprogramm der WU näher vor und hofft auf Ihre Unterstützung.

Seit 2010 gibt es Volunteering@WU, ein Programm, das Lernen und Integration durch den Austausch von WU-Studierenden und jungen Menschen aus sozial benachteiligten Bevölkerungsgruppen fördern will.

In Kooperation mit der Caritas Wien und dem Österreichischen Roten Kreuz (ÖRK) werden verschiedene Projekte (Lernbuddy-Programm, Sommeraktionen) realisiert, bei denen sich Studierende freiwillig engagieren können. Gesponsert wird Volunteering@WU von der REWE Group.

Den Horizont erweitern, Erfahrungen sammeln und etwas Gutes tun

Ziel ist es, dass alle TeilnehmerInnen durch das Kennenlernen und Voneinander-Lernen profitieren.
Die Kinder/Jugendlichen erhalten durch den Kontakt zu WU-Studierenden kostenlose Unterstützung beim Lernen und erleben Vorbilder, die mit ihnen gemeinsam Zeit verbringen. Damit sollen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene unterstützt werden, die aufgrund von Armut und sozialer Exklusion große Barrieren im Zugang zu Bildung überwinden müssen.

Die WU-Studierenden profitieren ebenfalls: Sie haben durch die freiwillige Tätigkeit die Möglichkeit, Menschen aus anderen sozialen Schichten und Kulturkreisen kennenzulernen, ihren Horizont zu erweitern sowie ihre pädagogischen, didaktischen und sozialen Kompetenzen weiterzuentwickeln.

Lernbuddy gesucht – Bewerbung bis 31. Juli

Aktuell suchen wir für unser Lernbuddy-Programm wieder TeilnehmerInnen. Die Bewerbung läuft noch bis 31. Juli. Im Rahmen dieses Programms unterstützen WU-Studierende als „Lernbuddies“ Kinder und Jugendliche aus Einrichtungen der Caritas Wien und des ÖRK auf regelmäßiger Basis (ein Nachmittag pro Woche) in Hinblick auf deren schulisches und soziales Lernen (Lernhilfe, Freizeitgestaltung).
Nach einer mehrtägigen Ausbildung betreuen die StudentInnen ihre jeweiligen „Buddies“ für ein Studienjahr (Oktober 2011 bis Juni 2012). Die Form der regelmäßigen Unterstützung richtet sich dabei v.a. nach dem Bedarf der Kinder/Jugendlichen/jungen Erwachsenen, so kann Lernen für Prüfungen oder Schularbeiten im Vordergrund stehen, ebenso wie gemeinsame Freizeitgestaltung. Begleitet werden Sie von erfahrenen MitarbeiterInnen der WU und der teilnehmenden NPOs, die sie auf ihre Tätigkeit vorbereiten und vor Ort unterstützen.

Die Sommeraktionen

Im Sommer 2010 fand im Rahmen der jährlichen Sommeraktion ein Lernferiencamp statt, bei dem Studierende und Kinder eine Woche im Nationalpark Hohe Tauern verbrachten, miteinander lernten und Freizeit gestalteten.
Sogar der ORF hat über das Feriencamp berichtet: http://www.wu.ac.at/students/excellence/volunteering/reports

Aktuell findet von 9.-16. Juli ein Tanzprojekt in Kooperation mit „Tanz die Toleranz“ statt, bei dem WU-Studierende und Kinder gemeinsam mit einer professionellen Choreographin eine Tanz-Performance einstudieren, die im Herbst 2011 in der Rinderhalle St. Marx vor 1.300 ZuschauerInnen aufgeführt wird.

Die Ausbildung

Sowohl für die Teilnahme am Lernbuddy-Programm als auch für die Sommeraktionen erhalten alle Studierenden eine mehrtägige Ausbildung (psychosoziale und psychodynamische Grundlagen für die Arbeit mit der Zielgruppe, Herausforderungen ehrenamtlicher Arbeit/pädagogische Beziehungsgestaltung, Lernen in der Zweitsprache/Didaktik, Freizeitpädagogik).
Im Rahmen des Lernbuddy-Programms werden die Studierenden zudem über regelmäßige Supervision in ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit begleitet und haben die Möglichkeit, ihr Know-How im Rahmen von Fortbildungsangeboten zu vertiefen.

Schöner Erfolg

Seit Sommer 2010 haben sich bereits über 110 Studierende im Rahmen der Volunteering@WU-Projekte für die Unterstützung von rund 180 Kindern und Jugendlichen engagiert. Aufgrund der großen Nachfrage werden im Studienjahr 2011/12 bis zu 100 weitere StudentInnen in das Programm aufgenommen.

Falls Sie Interesse an einer Teilnahme haben, gibt es unter
http://www.wu.ac.at/students/excellence/volunteering nähere Informationen.

Bewerbungen sind unter folgender Adresse möglich: http://www.wu.ac.at/students/excellence/volunteering/admission.

Wir freuen uns auf zahlreiche TeilnehmerInnen.

Seit 2010 gibt es Volunteering@WU, ein Freiwilligenprogramm, das Lernen und Integration durch den Austausch von WU-Studierenden und jungen Menschen aus sozial benachteiligten Bevölkerungsgruppen fördern will.

In Kooperation mit der Caritas Wien und dem Österreichischen Roten Kreuz (ÖRK) werden verschiedene Projekte (Lernbuddy-Programm, Sommeraktionen) realisiert, bei denen sich Studierende freiwillig engagieren können. Gesponsert wird Volunteering@WU von der REWE Group.

Den Horizont erweitern, Erfahrungen sammeln und etwas Gutes tun

Ziel ist es, dass alle TeilnehmerInnen durch das Kennenlernen und Voneinander-Lernen profitieren.

Die Kinder/Jugendlichen erhalten durch den Kontakt zu WU-Studierenden kostenlose Unterstützung beim Lernen und erleben Vorbilder, die mit ihnen gemeinsam Zeit verbringen. Damit sollen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene unterstützt werden, die aufgrund von Armut und sozialer Exklusion große Barrieren im Zugang zu Bildung überwinden müssen.

Die WU-Studierenden profitieren ebenfalls: Sie haben durch die freiwillige Tätigkeit die Möglichkeit, Menschen aus anderen sozialen Schichten und Kulturkreisen kennenzulernen, ihren Horizont zu erweitern sowie ihre pädagogischen, didaktischen und sozialen Kompetenzen weiterzuentwickeln.

Lernbuddy gesucht – Bewerbung bis 31. Juli

Lernbuddy.jpgAktuell suchen wir für unser Lernbuddy-Programm wieder TeilnehmerInnen. Die Bewerbung läuft noch bis 31. Juli. Im Rahmen dieses Programms unterstützen WU-Studierende als „Lernbuddies“ Kinder und Jugendliche aus Einrichtungen der Caritas Wien und des ÖRK auf regelmäßiger Basis (ein Nachmittag pro Woche) in Hinblick auf deren schulisches und soziales Lernen (Lernhilfe, Freizeitgestaltung).

Nach einer mehrtägigen Ausbildung betreuen die StudentInnen ihre jeweiligen „Buddies“ für ein Studienjahr (Oktober 2011 bis Juni 2012). Die Form der regelmäßigen Unterstützung richtet sich dabei v.a. nach dem Bedarf der Kinder/Jugendlichen/jungen Erwachsenen, so kann Lernen für Prüfungen oder Schularbeiten im Vordergrund stehen, ebenso wie gemeinsame Freizeitgestaltung. Begleitet werden Sie von erfahrenen MitarbeiterInnen der WU und der teilnehmenden NPOs, die sie auf ihre Tätigkeit vorbereiten und vor Ort unterstützen.

Die Sommeraktionen

Lerncamp.jpgIm Sommer 2010 fand im Rahmen der jährlichen Sommeraktion ein Lernferiencamp statt, bei dem Studierende und Kinder eine Woche im Nationalpark Hohe Tauern verbrachten, miteinander lernten und Freizeit gestalteten.

Sogar der ORF hat über das Feriencamp berichtet: http://www.wu.ac.at/students/excellence/volunteering/reports

Aktuell findet von 9.-16. Juli ein Tanzprojekt in Kooperation mit „Tanz die Toleranz“ statt, bei dem WU-Studierende und Kinder gemeinsam mit einer professionellen Choreographin eine Tanz-Performance einstudieren, die im Herbst 2011 in der Rinderhalle St. Marx vor 1.300 ZuschauerInnen aufgeführt wird.

Die Ausbildung

Sowohl für die Teilnahme am Lernbuddy-Programm als auch für die Sommeraktionen erhalten alle Studierenden eine mehrtägige Ausbildung (psychosoziale und psychodynamische Grundlagen für die Arbeit mit der Zielgruppe, Herausforderungen ehrenamtlicher Arbeit/pädagogische Beziehungsgestaltung, Lernen in der Zweitsprache/Didaktik, Freizeitpädagogik).

Im Rahmen des Lernbuddy-Programms werden die Studierenden zudem über regelmäßige Supervision in ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit begleitet und haben die Möglichkeit, ihr Know-How im Rahmen von Fortbildungsangeboten zu vertiefen.

Schöner Erfolg

Seit Sommer 2010 haben sich bereits über 110 Studierende im Rahmen der Volunteering@WU-Projekte für die Unterstützung von rund 180 Kindern und Jugendlichen engagiert. Aufgrund der großen Nachfrage werden im Studienjahr 2011/12 bis zu 100 weitere StudentInnen in das Programm aufgenommen.

Falls Sie Interesse an einer Teilnahme haben, gibt es unter http://www.wu.ac.at/students/excellence/volunteering nähere Informationen.

Bewerbungen sind unter folgender Adresse möglich: http://www.wu.ac.at/students/excellence/volunteering/admission.

Wir freuen uns auf zahlreiche TeilnehmerInnen.

1 Diskussion über “Lernen und Integration – Einsatz gefragt”

Kommentar verfassen

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.